Viele von uns haben den Traum einmal einen Tenbagger im Depot zu besitzen. Aber sind Kursgewinne von 1000% überhaupt möglich?

Nun ja wenn wir uns die Kursentwicklung von Tesla anschauen, dann sehen wir vom Mai 2019 bis Feb 2020 Kursgewinne von 500%. Kein Tenbagger aber in dieser kurzen Zeit eine geniale Entwicklung. Es ist Möglich, wenn auch selten.

Was sind Tenbagger?

Die Tenbagger wurden von Peter Lynch geprägt und stammen vermutlich aus dem Basebalsport. Damit meint man Aktienunternehmen die Ihren Wert verzehnfacht haben und damit auch dein eingesetztes Kapital in der Aktie! Um einen Tenbagger zu erhalten braucht es eine 1000% Performance, das ist alles andere als einfach.

Richte deinen Blick mal auf Amazon und du wünschst dir dabei gewesen zu sein. Solche Erfolgsgeschichten gibt es laufend.

Wie du siehst ist es also möglich sein Geld mit einigen Tricks langfristig zu vervielfachen.

Ich will dir hier keine Märchen vom schnellen Reichtum erzählen. Aktien die sich vervielfachen brauchen ihre Zeit, denn in der Regel bedeutet das eine Verdoppelung des Firmenwerts.

Wenn du dich aus Sicht des Investors in das Unternehmen hineinversetzt, merkst du schnell wie schwierig es für ein Unternehmen ist seine gesamte Substanz zu Verdoppeln geschweige denn zu verzehnfachen.

Sich bewusst zu werden wie schwierig es für ein Unternehmen ist, seinen Wert derart zu steigern ist unabdingbar um wirklich hochwertige Unternehmen zu finden.

Reich über Nacht wirst du nicht

Es dauert Jahre bis Unternehmen einen so großen Erfolg verzeichnen können.

Realistischerweise solltest du dich auf 5 – 10 Jahre Haltedauer vorbereiten in denen sich dein Unternehmen verzehnfachen könnte.

Um noch mehr über Tenbagger zu erfahren zeigt euch die Mission Money mit diesem hervorragenden Video wie es noch gehen kann.

Sicher ist nur der Tod

Die Tenbagger Jagd ist eine der risikoreichsten Methoden dein Geld am Aktienmarkt zu vermehren. Bei der Analyse von Tenbaggern sucht man kleine Unternehmen mit innovativen Geschäftsmodellen.

Das riesige Potenzal birgt genauso hohe Risiken auf eine Insolvenz des Unternehmens wie es Chancen bietet.

Ein Verlustrisiko von 90% ist sogar ziemlich wahrscheinlich. Die vielen Negativargumente werden jedoch mehr als ausgeglichen durch potenzielle Kursgewinne von 1000%. Das schöne für uns Privatanleger ist doch an der Börse das wir nur 100% des Einsatzes verlieren können aber dafür unendlich viel Gewinnen können!

Peter Lynch war der Erfinder des berühmten Tenbagger Ansatzes, die Techniken der Ikone werde ich hiermit versuchen mit einigen Ergänzungen für dich zu beschreiben.

Tenbagger Rezept

Was benötigst du um geniale Unternehmen wie eine Amazon oder Visa Aktie im frühen Stadium zu entdecken?

Folgende Punkte helfen dir leichter auf hochwertige Unternehmen zu stoßen.

Size

Damit sich ein Unternehmen dermaßen vergrößern kann, musst du kleine small cap Unternehmen finden welche noch ihr größtes Wachstum vor sich haben.

Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung bis 1 Milliarde Euro eignen sich gut für Tenbagger Aktien. Umso kleiner das Unternehmen desto wahrscheinlicher wird sogar die Chance auf einen Multibagger. Besser sind Unternehmenswerte von 50 – 300 Millionen Euro Market Cap um Potenzial zu finden.

Aus dem Grund das man nach Unternehmen suchen muss deren Geschäftsmodell noch in den Kinderschuhen steckt, ist das Risiko derart hoch. Dadurch ist auch die Landschaft in der man nach potenziellen Tenbaggern suchen muss eine ganz andere als bei einem Investment in etablierte Dividenden Unternehmen zum Beispiel.

Ich bevorzuge es die Unternehmen aus dem SDAX mit besonders lukrativen Zukunftsaussichten herauszufiltern. Dadurch hast du etablierte deutsche Unternehmen die seit langer Zeit existieren, hoch gehandelt werden aber ebenfalls noch ein kleines Business fahren.

Wichtig ist natürlich die umfassende Analyse da auch viele Schrott Aktien wie z.b. die Steinhof AG im SDAX liegen. So einen Titel will echt keiner im Depot haben. Deshalb bewegst du dich auf einem sehr gefährlichen Minenfeld bei der Suche nach Tenbaggern.

Auch hier gilt keine starre Regel. Wenn du ein hervorragendes Unternehmen mit zwei Milliarden Marktkapitalisierung findest, dann ist das kein Ausschlusskriterium nur sollte dir bewusst werden dass es dementsprechend schwierig wird für das Unternehmen seinen Marktwert auf 20 Milliarden oder mehr zu steigern.

Um diesen Kapitel noch mal zu verdeutlichen zeigt die Firma Airbus mit einem Marktwert von 12 Milliarde Euro wie viel Geld denn eigentlich ein angenommener Firmenwert von 20 Milliarden sein kann. Um dementsprechend riesige Aktiensteigerungen zu finden muss das Unternehmen klein sein.

Das kann durchaus dazu führen dass du eine Aktie handeln wirst in der wenig Umsatz läuft und du einer der wenigen Kunden bist die an das Unternehmen glauben.

Vertrauen

Wie in der Überleitung angerissen musst du deinem Unternehmen als Tenbagger Wert zu mindestens 110 % Vertrauen.

Wahrscheinlich bist du einer von 1.000 Anlegern die diese Aktie überhaupt im Depot halten und kein Analyst dieses Papier jemals anfassen würde.

Die Analysten rennen schon Meilenweit weg wenn jemand den Namen dieser Aktie erwähnt aber du kaufst dir dennoch Stücke dieses unbeliebten mini Unternehmens.

Aber genau das ist der Trick an Tenbaggeraktien, die Börsen preisen jede vorhandene Information in Sekundenschnelle ein. Das ist ein Fakt der mir nur in der Vergangenheit immer wieder bewusst wurde, wenn du mal darauf achtest wie schnell Zinssenkungen im Dax eingepreist werden, bemerkst wie effizient die Märkte heutzutage wirklich sind.

in Sekundenschnelle schießt der Dax um 100 Punkte nach oben, nur weil eine Meldung über eine beschlossene Zinssenkung für einen Boom am Aktienmarkt sorgen könnte und genau diese Effizienz an den Märkten sind der Grund dafür dass du niemals durch News Trading einen Vorteil erhaschen kannst.

Du musst in dem Unternehmen Potenzial sehen bevor die Analysten darüber berichten.

Keine Unternehmensmeldungen oder sonstige Anleger sehen die Chancen am Markt in diesem Unternehmen, außer dir. Sonst wirst du keine attraktiven Preise finden. Das ist das Gesetz der Tenbagger Aktien.

Natürlich kannst du mit deiner Annahme daneben liegen aber wenn du eben richtig liegst dann können 5 oder 10 misslungene Tenbaggerkandidaten durch Eine große Kursrakete locker wieder aufgeholt werden. Dabei geht es nicht darum eine durchschnittliche Rendite zu erzielen indem eine Aktie sich vervielfacht und die anderen abschmieren damit du am Ende eine geniale 8% Rendite erhältst sondern darum dein Auge für geniale Unternehmen zu schärfen und damit die Wahrscheinlichkeit auf Verluste im Aktiendepot zu mindern.

Der heutige Kauf der winzigen Tenbagger Aktien ist der Stoff für die Biertischgeschichten in 10 Jahren:“ Hätte ich damals als Amazon noch so ne Klitsche war nur 500 € reingesteckt würden wir Heute in meiner Bar sitzen Jungs!“ (Ersetze Amazon gern durch die Wahl deines liebsten Tenbagger Kandidaten)

Denn warum kaufen Leute Bluechips? Na aus dem Grund weil das etablierte Unternehmen sind, denen man vertrauen kann aber um Tenbagger zu finden musst du eben in ein Unternehmen über Jahre hinweg vertrauen können in das bisher keiner sein Geld setzen würde.

Geschäftsmodell

Das wichtigste Zahnrad eines Tenbaggers ist sein Geschäftsmodell, nur dieses wird langfristig dein Geld vervielfachen.

Interessante Ansätze gibt es viele, wir schauen uns einige berühmte Herangehensweisen an. Das Investment Modell von Warren Buffett beruht darauf das man sich Unternehmen mit einem Burggraben aussuchen sollte, das solltest du auch bei Tenbaggeraktien. Durch einen umfassenden Burggraben kann das Unternehmen seine Margen und Gewinne hoch halten und wird schwieriger von Konkurrenten angegriffen.

Der einzige Unterschied besteht darin das die Unternehmen noch keinen Burggraben haben, du aber bereits einen entdecken musst den sie nach und nach ausbauen könnten. Wenn sich deine Annahme bestätigt und dein Unternehmen einen Burggraben ausbaut dann hast du einen 1A Value Wert der dein Vermögen verzehnfachen könnte.

Könnte das Unternehmen in der Zukunft mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Burggraben aufbauen den es für Konkurrenten unangreifbar macht?

Dein Unternehmen muss außerdem stark wachsen können, die Investition in ein neu modernes Kohlebergwerk wird dir garantiert keinen Tenbagger einbringen, da das Geschäft von faktisch ausstirbt.

Geschäftsmodelle mit Zukunft:

  • Digitalisierung
  • Automatisierung
  • Künstliche Intelligenz
  • Medizinforschung
  • Unbekannte Problemlöser
  • Nahrung
  • Online Shopping

Das sind natürlich nur Beispiele und du solltest selbst an das Geschäftsmodell glauben und die Vision dahinter sehen.

Die Essentiellen Grundsätze für Tenbagger sind Qualität und Wachstum. Nur wenn dein Unternehmen ein großes Wachstum und hervorragende Produkte herstellt, könnte das eine Tenbagger Geschichte werden.

Management

Einer der nervigsten Punkte beim auswählen von Aktien ist es sich mit dem Management zu beschäftigen, das ist aber unerlässlich und man sollte mindestens einen kurzen Blick auf die Verhaltensweisen und die Charakteristik der Vorstände werfen.

Vorstände früherer Tenbaggeraktien wie Facebook oder Amazon haben schon früh Züge gewissen Ehrgeizes gezeigt. Diese Vorstände wollten keine 5 % Umsatzwachstum nächstes Jahr, sie wollten langfristig der größte Player am Markt werden. Solche Geschäftsführer braucht dein Depot!


Was ein wenig Größenwahnsinnig klingt, schlägt sich durch großartige Zahlen eines großartigen Managements nieder. Bescheidenheit und Ignoranz bei essentiellen Fehlern der Geschäftsführung sind schreckliche Eigenschaften und sollten vermieden werden.

Dein Tenbagger braucht Chefs die das Unternehmen an die Spitze bringen! Vernachlässige nicht das Management.

Fundamentalanalyse

Wenn du dein Geld in einen Tenbaggerkandidaten steckst, reicht natürlich nicht nur eine gute Idee und tolle vorstände, nur Zahlen bringen Geld!

Als Aktionär solltest du immer wie ein Investor denken, denn du wirst dein Geld jahrelang in diesem Unternehmen investiert lassen und trägst damit immer das Insolvenzrisiko, viele begreifen nicht das eine Investition in eine Einzelaktie genau das Gleiche ist wie wenn du dir das Unternehmen komplett kaufen würdest.

Auch in schlechten Zeiten wirst du Geld nachschießen um günstig nachzukaufen oder dein Geld zumindest ruhen lassen. Also wie stellt man sich ein derartiges Vertrauen in ein Unternehmen her? Indem man es umfassend analysiert.

Kennzahlen

Die meisten Finanzinvestoren verteufeln die berühmten Kennzahlen und es stimmt auch dass man sich auf gar keinen Fall nur darauf verlassen sollte. Diese Kennzahlen mit in seine Analyse einzubeziehen ist aber gar nicht so schlecht.

Gerade zur Schnellanalyse zeigen solche Kennzahlen ziemlich schnell ob man auf der richtigen Spur ist und ob sich die weitere Analyse überhaupt lohnt.

KGV: Grundsätzlich ist ein niedriges KGV immer am besten weil das Unternehmen dadurch günstiger im Verhältnis zu seinem Gewinn ist aber die meisten Technologie und Wachstumsunternehmen haben derart hohe KGV’s das man daraus niemals Entscheidungen schließen sollte, sonst verpasst man vielleicht Growth Stories.

Wenn das KGV niedrig ist dann ist das Toll weil das Unternehmen noch sehr günstig bewertet ist, ein Grund mehr weiter zu analysieren. Nicht mehr und nicht weniger.

Sollte das KGV erhöht sein, ist das kein Grund das Unternehmen auszusortieren, aber sollte im Hinterkopf behalten werden und wenn das KGV zu exorbitant hoch ist könnte man ja die Analyse eines billigeren Tenbaggers abwägen. Ein KGV von unter 25 wird gern gesehen, und kann auf einen günstigen Preis hinweisen.

KBV / Buchwert pro Aktie:
Man verlässt sich sehr gern auf den Buchwert pro Aktie die man dann auf Seiten wie finanzen.net zu lesen bekommt. Dann geht man davon aus ein Schnäppchen gemacht zu haben, weil die Aktie ja günstiger ist als der Buchwert in der Bilanz! Das ist doch Geil, mehr als 1€ für unter 1€ zu kaufen!

Diverse Finanzwebseiten sind nicht immer korrekt und um dir ein wahres Bild zu verschaffen solltest du die Zahlen aus dem Geschäftsbericht selbst berechnen.

Es stimmt zwar dass du bei einem KBV unter 1 für jeden Euro mehr als einen Euro an Unternehmenswert erhältst, das kann ziemlich nützlich sein und ein weiteres Positivargument, hat aber null Aussagegehalt bezüglich des Wachstums oder den Wert des Unternehmens.

Der Buchwert ist nur ein Haufen eingestaubter Stühle im Lager, die du dir dann abholen kannst, das bringt dir kein Geld ein. Der Buchwert bringt dir kein Wachstum, sondern zeigt dir nur ob das Unternehmen billig ist. Gut ist eine andere Frage.

Discounted Cashflow Analyse

Zum Thema DCF Analyse habe ich bereits einen Artikel verfasst und es gibt geniale Videos darüber deshalb werde ich das Thema nur kurz antasten.

Die Analyse lebt und fällt immer nur mit den Annahmen die du triffst Punkt. Wenn diese Annahmen nicht korrekt sind dann wirst du keinen Erfolg haben. Wer von von einem Unternehmen überzeugt ist das in Wahrheit miserable Bilanzzahlen vorzeigt wird kein Geld verdienen, höchstens durch Spekulationsgewinne.

Versuche extrem konservative Annahmen mit den Vergangenheitswerten der letzten 5 Jahre zu prognostizieren und du wirst schnell merken ob du dich selbst bescheißt und die Zahlen verschönst oder ob du konservativ gerechnet von dem Wachstum überzeugt sein kannst.

Besser ungefähr Richtig als tatsächlich Falsch!

Die besten Kennzahlen sind langfristig ansteigend!

Margen

Langfristig regelmäßig ansteigende Margen, dazu zählen Gewinnmarge, Ebit Marge und Bruttomarge. Wenn diese sich nach Jahren auf einem hohen Wert dann einpendelt ist das ein gutes Zeichen.

Eine Gewinnmarge von 9% oder mehr spricht für ein sehr profitables Produkt des Unternehmens! Dein Unternehmen verdient damit gutes Geld pro verkauftem Produkt

Umsatzsteigerungen von jährlich 10% oder mehr sprechen für ein gutes Wachstum. Wichtig ist das dein Tenbagger noch nicht die ganze Welt beliefert, also noch ordentlich Potenzial zum Ausbau hat. Wie groß ist der Markt den dein Unternehmen beliefert und wie viel deckt dein Tenbagger daran?

Die Eigenkapitalrendite zeigt dir wie das Unternehmerkapital des Unternehmens (Dein Geld) langfristig verzinst wird. Auch unter dem Namen ROE Return on Equity bekannt sollte diese Kennzahl möglich hoch sein. 25% oder oder mehr ist ein guter Wert.

Durch eine kontinuirliche Steigerung des Umsatzes mit guter Gewinnmarge und profitabler EK Rendite vervielfacht sich dein Geld mit hoher Wahrscheinlichkeit enorm. Die Chancen für einen Tenbagger stehen gut.

Wichtig: die Kennzahlen sollten langfristig betrachtet werden und ansteigen, kann dein Unternehmen diese Werte den langfristig steigern?

Die Unternehmen sollte schon eine gewisse Erfahrung in ihrem Geschäft haben, Unternehmen die erst mit ihrem Geschäft anfangen und noch keine Probleme bewältigen mussten sind Glückspiel und kein Tenbagger Investment.

Ich bevorzuge Unternehmen die mindestens seit 5 Jahren am Markt sind.

Auch wenn die Aktie gegen Süden wandert musst du dem Unternehmen vertrauen und deine Anteile behalten sonst macht das Tenbagger Investing keinen Sinn. Es macht Sinn einmal jährlich auf seine Tenbagger Kandidaten zu Blicken und zu entscheiden ob die Annahmen die du getroffen hast eingetreten sind, falsch waren oder noch eintreten könnten. Aber ein Tenbagger entsteht eben auch nur wenn du langfristig investiert bleibst.

Um dich dabei zu unterstützen hilft es die Tenbaggerstrategie als zusätzliche Strategie zu benutzen.

Die ultimative 10. Punkte Tenbagger Checkliste

Wenn du diese Kriterien stur einhältst bei deiner Aktienanalyse kann sich deine Chance auf einen Tenbaggerkandidaten deutlich erhöhen.

Kennzahlen der letzten 5 Jahre

KGV: Unter 25
PEG Ratio: Unter 1,0
Verschuldungsquote: Unter 40%
Gewinnwachstum: 15 – 40%
Umsatzwachstum: 10% oder mehr
Gewinnmarge: 9% oder mehr
ROE: 25% oder mehr
KBV: 3,0 oder weniger
Historie: 5 Jahre oder länger am Markt Zukunftsaussichten: Hohe Nachfrage der Branche bei realistischem Burggraben in der Zukunft

Durch die Verwendung dieser Kennzahlen in Kombination mit der Analyse von hochwertigen Qualitätsunternehmen steigt die Chance auf Tenbagger in deinem Depot deutlich an.

Um eure Aktien noch besser analysieren zu können könnt ihr auch das kostenlose Tool Aktientool von Traderfox benutzen, genial für jeden Investor!

Die Tenbagger Strategie alleine als Investmentansatz zu benutzen finde ich zu riskant und deshalb finde ich das Core Satelite System so praktisch.

Unter dem sogenannten Core Satellite Modell hält man in seinem Depot Coreanlagen für die sicheren Erträge und Satellitanlagen für die risikoreichen mit noch mehr Potenzial.

Als Core Investment verwende ich die einfachste Dividendenstrategie der Welt und Tenbagger nutze ich als Satelites für enorme Erträge.

Wenn du dich mehr für das Thema Asset Allocation und die Vorstellung nach dem Core Satellite Modell interessierst dann schau doch gerne auf unserem Beitrag vorbei.

Ich finde davon zu predigen dir beizubringen Multibagger zu finden, ist Schwachsinn. Aber da das Thema Tenbagger so extrem interessant ist musste ich mir einfach eine kleine Tradinghilfe dazu bauen. Es gehört natürlich eine große Menge Glück dazu dass sich Unternehmen durch ihr Geschäft verzehnfachen oder noch mehr. Auch meine Kriterien garantieren dir keinen Erfolg, aber ich wünsche dir ganz viel Glück beim Finden der Amazon, Netflixes und Googles von Morgen 🙂

Tenbagger Kandidaten today

Die Liste mit den aktuell heißesten Aktien auf dem Markt. Wir haben die Unternehmen unter Annahme der strengen Tenbaggerkriterien ausgewählt.

Hier präsentieren wir euch unsere Auswahl von hochwertigen Unternehmen mit echtem Tenbagging Potenzial!

NameWKNBrancheMarket Cap
in Mio
BesonderheitEinschätzungFair Value €Kurs €Analyse
New Work SE (Xing)NWRK01Social Networks1360Absoluter Marktführer im Bereich Personalvermittlung durch Social MediaZukunftsmarkt mit enormen Potenzial aber auch Risiken durch große Konkurrenten265241,50Ja
Elmos Semiconductor567710Halbleiter376Hochwertige Sensoren
im Bereich Smart Mobility
Attraktive Bewertung2518,76Ja
HELMA Eigenheimbau AGA0EQ57Immobilienbau/
Verkauf/Finanzierung
143Komplettpaket der ImmobilienvermittlungSehr gutes Wachstum51,1736,70Nein
Proto Labs
A1JUHTPrototypproduktion für Unternehmen3363Starker Zukunftssektor und echte Start Up RevolutionExtremes Wachstum76,39111,35Nein

Wir könnten nicht garantieren das Aktienkurse regelmäßig aktuell gehalten werden. Die hier vorgestellten Unternehmen sind keine Empfehlung und stellen lediglich unsere Meinungen zu den Unternehmen vor.

Aktienanalysen

Alle unsere kostenlosen Aktienanalysen haben wir dir kostenlos unter diesem Beitrag verlinkt. Somit kannst du dir ein umfassendes Bild über unsere Analysen verschaffen und dir ein eigenes Bild über das Potenzial dieser Unternehmen machen.

Du möchtest weitere Aktienanalysen, die wir uns bisher noch nicht angeschaut haben? Dannn hinterlass uns gerne einen Kommentar und vielleicht erscheint bald dein Lieblingswert als ausführliche Tenbaggeranalyse hier bei Reach Mind 🙂

fd
fd